Woom Laufräder und Fahrräder

Von woom habt ihr sicher schon gehört. Erst 2013 gegründet hat sich das österreichische Unternehmen sofort einen Namen gemacht und gehört heute zu den beliebtesten Herstellern von Kinderräder. Doch was ist das besondere an den Woom-Rädern und warum sind sie so beliebt?

woom 1 für Kinder, Link führt zur Produktseite bei woom
Preis: ab € 189,00

Kinderleicht radfahren oder auch kinderleicht ist kindgerecht‎ sind die Mottos von woom. Bei solchen selbstauferlegten Slogans ist klar was woom wichtig ist: die Räder sollen nicht nur leicht sondern vor allem kindgerecht sein.

Dass ein niedriges Gewicht bei Kinderfahrrädern (und Laufrädern) wichtig ist haben inzwischen ja viele Hersteller erkannt. Eine der ersten war die Ex-Profi Radrennfahrerin Isla Rowntree die bereits 2006 die britische Firma islabikes gründete und damals die leichtesten Fahrräder für Kinder herstellte. Auch andere englische Hersteller wie Early Rider, Frog Bikes und Hoy Bikes (vom Ex-Radrennprofi Sir Chris Hoy gegründet) erkannten früh wie wichtig ein leichtes Fahrrad für Kinder ist.

Seit dem hat sich viel getan und inzwischen gibt es viele weitere Hersteller die Wert auf ein geringes Gewicht legen.

 

woom Bikes

Woom gibt es seit 2013 und wie sooft fängt eine Erfolgsgeschichte mit einem persönlichen Wunsch an. Gegründet wurde woom nämlich von 2 Vätern die mit dem damaligen Angebot an Kinderfahrrädern einfach nicht zufrieden waren. Damals gab es 2 verschiedene Arten von Kinderfahrrädern. Auf der einen Seite sehr kindliche Fahrräder mit kindgerechten Geometrien und Designs die leider wenig innovativ und schwer sind. Dieser Stil wurde stark von Puky geprägt. Auf der anderen Seite sehr sportliche Fahrräder für Kinder die sehr leicht und modern waren aber vom Design und der Geometrie zu wenig kindgerecht waren.

 

Die Besonderheiten der woom Räder

Der woom Ansatz war anders: kompromisslos kindgerechte Kinderfahrräder mit modernem Design und extrem geringem Gewicht: moderne Kinderfahrräder ohne zu sportlich oder  kindisch bunt zu sein.

 

Leichtgewicht

Die herausragende Besonderheit von woom ist das extrem leichte Gewicht. Gleichzeitig wird großen Wert auf kindgerechte Geometrien gelegt.

woom 2 für Kinder, Link führt zur Produktseite bei woom
Preis: ab € 319,00

Um diese Ziele zu erreichen unternimmt woom größte Anstrengungen und entwickelt viele Teile der Räder selbst. Denn viele Teile für Kinderfahrräder sind einfach sehr schwer. Und Teile für Erwachsenenfahrräder haben an einem kindgerechten Fahrrad einfach nichts zu suchen.

Das selbst gesteckte Ziel der „leistbaren Räder“ ist in diesem Zusammenhang zu sehen. Denn bei woom kommt nichts von der Stange und die Entwicklung kostet sicher viel Geld.

Die Räder sind daher zwangsläufig teurer als die Massenware vieler anderer Hersteller. Nur, der höhere Preis resultiert auch in Fahrrädern mit denen die Kinder nicht nur besser zurecht kommen sondern auch viel mehr Freude haben.

Das Design der woom Räder passt zum Anspruch der Marke. Nicht zu sportlich, nicht zu kindisch, nicht zu bunt. Die Räder sind auf den ersten Blick als hochwertig und kindgerecht zu erkennen und gefallen Eltern und Kindern gleichermaßen.

 

Kindgerecht

Während manch andere Hersteller hochpreisiger Kinderfahrräder versuchen die Väter durch möglichst sportliches Auftreten zu beeindrucken geht woom hier keine Kompromisse ein. Die Sitzposition ist bei woom kindgerecht aufrecht und nicht übertrieben sportlich gestreckt. Auf grobstollige Mountainbike-Reifen wird verzichtet und dafür leicht laufende Straßenreifen aufgezogen.

Der Rahmen ist sehr niedrig konstruiert, sodass die Kinder leicht auf- und absteigen können. Auch die Überstandshöhe ist gering damit die Kinder problemlos vor dem Sattel stehen können. Das Tretlager bei den Fahrrädern ist stark abgesenkt. Dadurch ist der Schwerpunkt niedriger und die Pedale näher am Boden. Die Kinder fühlen sich insgesamt sicherer.

Natürlich sind auch die Lenker und Griffe auf Kinderhände angepasst und die Bremsen lassen sich auch mit kleinen Händen gut bedienen.

Zusammen mit dem geringen Gewicht können woom Räder deshalb bereits von kleinen Kindern gut gehandelt werden. Selbst kleine Kinder fühlen sich auf einem woom sehr wohl und sicher. Das ist eine Grundvoraussetzung vor allem für kleine Fahrradanfänger die gerade erst Fahrradfahren lernen.

 

Ein woom für jedes Alter

Die Modellpalette ist bei woom sehr übersichtlich. Es gibt bei woom genau ein Laufrad oder Fahrrad in jeder Größe in ausgesuchten Farben. Um dir die Auswahl des passenden Rads nicht so schwer zu machen werden diese auch einfach der Reihe nach durchgezählt.

Ab einem Alter von 1,5 Jahren kann es für dein Kind mit dem ersten woom Laufrad losgehen. Das heißt dann ganz logisch woom 1. Weiter geht es mit dem ersten woom Fahrrad für Kinder ab 2,5 Jahren. Das nennt sich woom 2. Wenn dein Kind beim woom 6 angekommen ist ist es ein Teenager und bereit für das erste Erwachsenenfahrrad.

Daneben gibt es mit den OFF Rädern auch eine Reihe von Mountainbikes in 20, 24 und 26 Zoll. Und diese auch als OFF AIR mit Luft-Federgabel und außerdem die UP Modellen zusätzlich mit Motor als echte eBikes für Kinder.

Diese Abfolge der woom Räder wird mit dem upCYCLING Programm vollendet: damit gibt es das woom im Abo für dein Kind. Du kannst einfach das zu kleine Rad zurückgeben und dafür zum reduzierten Preis eine Nummer größer bekommen.

 

woom Laufräder

Es gibt zwei Laufräder von woom. Das 12 Zoll woom 1 und das größere woom 1 Plus mit 14 Zoll Rädern.

Das woom 1 haben wir schon oft gelobt: es ist mit einem Gewicht von 3 kg das leichteste Laufrad mit Luftreifen und eine unserer Empfehlungen in unserer Kategorie 2.

Das woom 1 schafft es sowohl für besonders kleine Kinder als auch für große Kinder ein tolles Laufrad zu sein. Niedrige Sattelhöhe und das geringe Gewicht machen es perfekt für die ersten Schritte auf dem Laufrad.

Mit den 12 Zoll Luftreifen und der Bremse kann es aber Kindern bis zum Umstieg auf das erste Fahrrad gute Dienste leisten. Wenn du also nur ein Laufrad für dein Kind kaufen möchtest, dann ist das woom 1 eine sehr gute Wahl. Trotz des etwas höherem Preis. Denn du sparst dir die sonst übliche Kombination aus 8 Zoll Laufrad für den Anfang und 12 Zoll Laufrad danach.

Das woom 1 Plus ist viel größer und passt für Kinder ab 3 Jahren. Mit dem woom 2gibt es auch das kleinste Fahrrad in der gleichen 14 Zoll Größe. Bis auf die fehlenden Pedale sind die Unterschiede tatsächlich gering. Das woom 1 Plus hat sogar (als wahrscheinlich einziges Laufrad) 2 Handbremsen, wie ein richtiges Fahrrad.

Wie bei den meisten Herstellern handelt es sich auch bei diesem 14 Zoll Laufrad von woom also um einen Fahrradersatz für größere Kinder, die (aus welchen Gründen auch immer) noch nicht auf ein Pedale-Fahrrad umsteigen.

 

In der folgenden Tabelle findest du die wichtigsten Informationen aller woom Kinderlaufräder damit du das Laufrad auswählen kannst das am besten zu dir und deinem Kind passt.

 

 NamePreisGrößeReifenAlterGewicht
Woom
1
Kategorie 2
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


82-100
25,5-36,5
12 LR1,5-3,5 Jahre2,95 kg
Woom
1 plus
Kategorie 4
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


95-110
37,5-46,8
14 LR3-4,5 Jahre4,2 kg

 

woom Fahrräder

Ein 12 Zoll Fahrrad gibt es bei woom nicht. Traditionell ist dies die kleinste Größe bei Kinderfahrrädern. Bei woom geht es aber erst mit dem 14 Zoll woom 2 los. Das bedeutet aber nicht, dass das woom 2 erst für größere Kinder passt denn die Zoll Größe sagt nur wenig darüber aus für welches Alter ein Fahrrad passend ist.

Das woom 2 ist ein perfektes Rad um Radfahren zu lernen. Es ist sehr leicht und der niedrige Rahmen erlaubt es selbst kleinen Kindern das Rad sicher zu bewegen. Bereits für Kinder ab 3 Jahren empfiehlt woom das 2 und auch kleinere Kinder kommen damit bereits zurecht.

Eine Nummer größer gibt es das woom 3 mit 16 Zoll Rädern für Kinder ab 4 Jahren. Bis auf den etwas größeren Rahmen und die größeren Laufräder gleicht es seinem kleinen Bruder.

Erst das woom 4 für 6-jährige Kinder weicht etwas ab: ab 20 Zoll gibt es bei woom eine Schaltung. Mit 8-Gang Kettenschaltung und kindgerechtem Drehgriff sind die Kinder bereit für längere Strecken und mehr Tempo.

Ab dieser Größe gibt es auch ein OFF Mountainbike mit Scheibenbremsen und dicken Reifen sowie ein OFF AIR mit zusätzlicher Federgabel.

Ab 24 Zoll (woom 5) hat haben die Wiener dann auch ein spezielles eBike für Kinder erdacht.

In der folgenden Tabelle findest du die wichtigsten Informationen aller woom Kinderfahrräder damit du das Fahrrad auswählen kannst das am besten zu dir und deinem Kind passt.

 

 NamePreisGrößeReifenAlterGewicht
woom
2
Kategorie 1
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


95-110
40,5-48,5
14 Zoll3-4,5 Jahre5,0 kg
woom
3
Kategorie 2
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


105-120
48,5-64
16 Zoll4-6 Jahre5,4 kg
woom
4
Kategorie 3
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


115-130
56-71
20 Zoll6-8 Jahre7,7 kg
woom
OFF 4
Kategorie 3
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


118-130
58-73
20 Zoll6-8 Jahre7,8 kg
woom
OFF AIR 4
Kategorie 3
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:


118-130
58-73
20 Zoll6-8 Jahre9,0 kg

 

Bis zum woom 6 Jugendfahrrad mit 26 Zoll Rädern geht die Modellpalette. Die woom OFF und OFF AIR Mountainbike Serie gibt es für das woom 4, 5, und 6. Das UP eBike nur als woom 5 und woom 6 (24 und 26 Zoll). Auch in diesem Alter macht ein eBike nur in sehr wenigen Ausnahmefällen Sinn. Zum Beispiel wenn Junior mit auf Mountainbike Tour soll.

 

woom Alternativen

Für jedes Kind ist also etwas dabei bei woom. Und eines ist sicher, die Räder sind klasse. Und dass die woom Räder beliebt sind zeigt sich auch an den Preisen auf dem Gebrauchtmarkt. Denn die sind kaum niedriger als die Neupreise.

Es gibt eigentlich wenige Gründe nach Alternativen zu den woom Rädern zu suchen. Die höheren Preise sind sicher ein Grund. Auch die oftmals schlechte Verfügbarkeit aufgrund der hohen Nachfrage ist einer. Vielleicht gefällt dir auch das kindliche Design nicht und du suchst nach einem etwas sportlicherem.

Wenn dir das woom Design gefällt dann gefallen dir bestimmt auch die vilu Räder von Fahrrad-XXL. Denn diese übernehmen viele der tollen Ideen der woom Räder und bieten klasse Alternativen zu woom. Das vilu 16 ist von Größe, Ausstattung, Design und Gewicht dem woom 3 sehr ähnlich. Das vilu 20 dem woom 4 und das vilu 24 dem woom 4. Preislich ist der Unterschied gering, aber wenn beim „Original“ mal die richtige Farbe in der richtigen Größe nicht rechtzeitig zum Geburtstag geliefert werden kann ist es immer gut eine gute Alternative zu haben. Leider gibt es keine Alternative zum 14 Zoll woom 2.

Wenn es etwas sportlicher und cooler sein darf schau dir auch die early rider Fahrräder in unserer Übersicht an. Hier findest du viele der woom Eigenschaften in cool.

Aber auch bei Puky gibt es inzwischen tolle Alternativen. Die neuen LS-Pro Räder sind viel leichter als die klassischen Modelle und viel moderner. Aber auch viele andere Puky Räder wurden in letzter Zeit stark modernisiert.

 

Wenn du weitere Alternativen suchst dann schau dir unsere Empfehlungen für jedes Alter an. Dort findest du auch immer unsere Tipps für jede Anforderung: für Fahrräder und für Laufräder.

 

 

 

Die Angaben auf dieser Seite beruhen auf Informationen der Hersteller. Wie bemühen uns alle technischen Daten aktuell und korrekt zu halten. Die Hersteller nehmen regelmäßig kleine Änderungen an ihren Produkten vor. Wir übernehmen daher keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben. Informiere dich also vor dem Kauf genau!

Links verweisen zu Amazon und anderen Bezugsmöglichkeiten. Unter Umständen erhalten wir eine kleine Provision wenn du dort etwas kaufst. Die Preise werden täglich aktualisiert, können sich inzwischen aber geändert haben. In unserer Übersicht versuchen wir alle wichtigen Lauf- und ahrräder zu berücksichtigen und alle Daten aktuell und korrekt zu halten.

Bitte schreib einen Kommentar wenn du einen Fehler oder ein fehlendes Kinderrad gefunden hast!

 

Anonymous
Februar 23rd, 2021 at 11:22 pm

Bis zu welcher Schrittlänge würdet ihr das Woom 1 empfehlen? Unsere Kleine wird 3 und hat 37cm bei 95cm Größe. Danke

Februar 24th, 2021 at 12:37 pm

woom gibt für das 1 eine Körpergröße von 82 – 100 cm an. Die Sattelhöhe lässt sich von 25,5 bis 35,5 cm verstellen. Mit 37 cm Schrittlänge passt es jetzt mit höchster Satteleinstellung also perfekt – aber eben nicht mehr sehr lange. Auch wenn wir das woom 1 für ein extrem tolles Laufrad halten würden wir es dir eher nicht mehr empfehlen. Zu schnell wird es zu klein.
Ab 3 Jahren ist bei woom eher das woom 2 als ersten Fahrrad geeignet. Oder eben das woom 1 Plus als 14 zoll Laufrad. Das würde noch sehr lange passen. Die Frage ist ob deine Tochter noch mindesten ein Jahr Laufrad fährt oder schon vorher auf das erste richtige Fahrrad umsteigen möchte.

Schau mal um passende Laufräder zu finden. Unser Favorit wäre das Puky LR Light. Ja, woom ist cooler und noch leichter. Aber auch sehr beliebt und gerade schwer zu bekommen. Puky hat mit den neuen Laufrädern auch vieles modernisiert und ist immer eine Alternative.
Viel Glück beim Laufradkauf!

KOMMENTIEREN

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

theme by teslathemes