Fahrradanhänger mit 2 Sitzen

Der Zwillingswagen unter den Fahrradanhängern ist der Zweisitzer. Mit zwei Sitzen bietet ein Anhänger nicht nur Platz für zwei Kinder sondern noch viele weitere Vorteile im Leben mit Kind. Aber nicht für jeden ist der Zweisitzer die beste Wahl. Wir helfen bei der Auswahl des richtigen Fahrradanhängers für dich.

 

Zweisitzer: Fahrradanhänger mit Platz für 2 Kinder

Burley Bee Fahrradanhänger für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Rose Bikes
ab € 269,95

Ein Fahrradanhänger hat viele Vorteile für Familien mit Kindern. Klar, du kannst bereits sehr kleine Kinder mit dem Fahrrad mitnehmen und im Vergleich zum Kinderwagen oder Buggy bist du deutlich flotter und schaffst viele Wege die im täglichen Leben mit Kindern anfallen.

Der Anhänger ist auch die einzige Möglichkeit mehrere Kinder mit einem Fahrrad zu transportieren. Bis zu zwei Kinder im Anhänger und dazu noch eines im Kindersitz: drei Kinder lassen sich auch ohne Lastenrad transportieren.

Wenn du nur ein Kinder zu bewegen hast hast du die Wahl zwischen einem Anhänger mit einem oder mit zwei Sitzen.

 

Vorteile von Zweisitzern

Ein Zweisitzer hat viele Vorteil gegenüber einem Anhänger der nur Platz für ein Kind bietet:

  • Platz für 2 Kinder: das kann auch von Vorteil sein wenn du nur ein eigenes Kind im Anhänger-Alter hast
  • mehr Platz für Gepäck: Zweisitzer sind breiter und haben daher (je nach Modell) auch mehr Stauraum
  • höhere Stabilität: mehr Breite bietet höhere Standsicherheit
  • höhere Sicherheit: durch mehr Stabilität und Knautschzone

 

Nachteile gegenüber Einsitzern

Thule Coaster XT für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Amazon
ab € 537,90

Leider gibt es aber auch ein paar Nachteile:

  • Schwerer: der Unterschied ist nicht groß aber dennoch ist am Zweisitzer mehr dran und zwei Kindern wiegen auch doppelt
  • Unhandlicher: breiter und schwerer ist natürlich schwieriger zu bewegen
  • Schwerer zu ziehen: durch das höhere Gewicht wenns bergauf geht und durch den höhen Luftwiderstand (da breiter) wenn du schneller fahren möchtest
  • Schlechter zu manövrieren: je breiter der Anhänger desto unpraktischer ist er im Handling
  • Umständlicher zu parken: irgendwo muss du ihn ja abstellen wenn du ihn nicht brauchst, ein Einsitzer hat ähnliche Maße wie ein Kinderwagen, ein Zweisitzer braucht mehr Stellfläche

Daher musst du abwägen ob der Ein- oder Zweisitzer für dich die bessere Wahl ist.

 

Für wen ist der Zweisitzer die erste Wahl?

Natürlich, wenn du zwei oder mehr Kinder im passenden alter hast (0 bis 7 Jahre) bzw. planst haben zu wollen ist ein Zweisitzer die beste Wahl. Es gibt keine bessere Möglichkeit flexibel zwei, nur ein, oder bei Bedarf auch mal gar kein Kind mit deinem Fahrrad zu transportieren.

Selbst wenn meistens nur ein Kind im Anhänger mitfährt ist es doch praktisch wenn auch mal ein Spielkamerad aus dem Kindergarten mit nachhause genommen werden kann. Beim Ausflug zum Badesee oder ins Schwimmbad hast du keine Probleme die Schwimmhilfen und Badesachen zu verstauen. Und spätestens wenn du neben dem Kind noch ein paar Einkaufstaschen verstauen möchtest ist der große Doppelsitzer viel praktischer.

 

Für Fahrradfahrer

Burley D'Lite X Kinderfahrradanhänger für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Amazon
ab € 872,10

Wenn du den Anhänger überwiegend als Fahrradanhänger benutzen möchtest ist unsere Empfehlung eher zum Zweisitzer zu greifen. Das großzügigere Platzangebot wird im Alltag sicher immer wieder praktisch sein. Auch sorgt die größere Breite für einen sicheren Stand bei den hohen Geschwindigkeiten.

Es sei denn für dich ist einer der Nachteile besonders einschränkend. Hast du keinen Stellplatz, musst mit dem Fahrradanhänger durch enge Türen in den Fahrradkeller oder ihn sogar tragen? Ein leichter Einsitzer wäre sicher praktischer.

 

Für Fußgänger und Jogger

Wenn du den Fahrradanhänger als Kinderwagen-Ersatz siehst und ihn auch viel ohne Fahrrad nutzen möchtest ist ein schmales Modell einfach besser geeignet.  In den engen Gängen kleiner Geschäfte, aber auch an den Kassen im Supermarkt, in Bus und Bahn und beim Transport im Kofferraum des Autos ist das schmalere Gefährt viel weniger hinderlich.

Thule Chariot Lite 2 für Kinder, Link führt zur Produktseite bei myToys
ab € 850,99

Auch wenn alle Zweisitzer maximal 80 cm breit sind bleibt dir oftmals nur die „Rollstuhl-Kasse“ weil viele andere zu schmal sind. Blöd, wenn du das erst merkst wenn deine Einkäufe schon auf dem Band der zu schmalen Kasse liegen, hinter dir eine lange Schlange ist und dein Kind eh gerade schreit.

Auch normale Türen und Aufzüge passen gerade so mit wenigen Millimetern Luft auf beiden Seiten. In Bahn und Bus wird es sehr eng. Mit dem Einsitzer ist es in engen Innenräumen viel angenehmer und stressfreier.

Joggen geht auch mit dem Zweisitzer ganz ordentlich. Wenn das Laufen aber dein Haupteinsatzzweck ist wirst du mit einem schmalen und leichten Multisport-Kinderwagen mit nur einem Sitz wahrscheinlich glücklicher werden.

 

Darauf kommt’s an beim Anhänger für 2 Kinder

Bei der Auswahl des passende Zweisitzers gelten natürlich die gleichen Tips wie bei der allgemeinen Auswahl eines Fahrradanhängers. Wenn der Haupteinsatzzweck aber die Beförderung von 2 Kindern ist musst du auf ein paar Punkte besonders achten:

  • Größe und Platzangebot: natürlich gibt es auch bei den Anhängern mit zwei Sitzplätzen Unterschiede im Platzangebot. Achte insbesondere auf die Sitzbreite und Schulterbreite um abzuschätzen wie viel Platz deine Kinder zum Sitzen haben. Während die Sitzbreite bei den meisten Modellen recht ähnlich ist (bedingt durch die maximale Breite von 80 cm mit Rädern) bieten bessere Anhänger mehr Breite für die Schultern in dem die Seiten oberhalb der Räder weiter ausgestellt sind. Besonders breit sind die Burley Anhänger D’lite X und Cub X. Sie bieten mit einer Schulterbreite von 66 cm viel Platz für zwei Kinder.
    Thule Chariot Cross 2 Fahrradanhänger Blue/Poseidon 2020 Fahrrad-anhänger für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Chain Reaction Cycles
    ab € 1.116,99
  • Gepäckfach: mit zwei Kinder ist der Platz im Anhänger gut ausgefüllt. Selbst Kleinigkeiten finden dann nur noch schwer einen Platz. Gut wenn der Transporter dann noch ein separates Gepäckfach bietet in dem sich alles andere verstauen lässt ohne die Kinder einzuengen. Bei den Thule Anhängern sieht es da eher schlecht aus: Der günstige Thule Coaster XT bietet gar kein Gepäckfach, der Thule Lite ein rudimentäres, die Modelle Cross und Sport ein recht beengtes. Nur der Thule Cab bietet einen großen Kofferraum hinter den Sitzlehnen in den ordentlich was rein geht. Den gleichen riesigen Kofferraum findest du bei allen Burley Anhängern und etwas kleiner auch bei croozer und Qeridoo Kidgoo.
  • Zuladung: die meisten Anhänger haben eine maximale Zuladung die festlegt wie viel Gewicht du damit transportieren darfst. Bei den meisten Zweisitzern sind dies 45 kg. Das reicht auch für 2 Kinder und noch ein wenig Gepäck. Manche Anhänger dürfen deutlich weniger beladen werden. Dann musst du aufpassen ob neben den Kindern überhaupt noch weiterer Ballast eingeladen werden darf ohne die Gewichtsbeschränkung zu überschreiten.
    Thule Chariot Cab 2 Chartreuse/Dark Shadow für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Rose Bikes
    ab € 1.079,95
  • Gewicht: der Anhänger selber wiegt natürlich auch noch einiges. Die leichtesten Modelle mit Platz für 2 Kinder und Gepäck wiegen weniger als 10 kg. Die schwersten mit 20 kg mehr als doppelt so viel! Wenn du die maximale Zuladung von 45 kg ausnutzt bewegst du somit im leichtesten Fall knapp 55 kg – im schwersten Fall aber mit 65 kg deutlich mehr. 65 kg sind schon eine heftige Belastung. Vor allem für jemanden der selbst nicht mal so viel wiegt. Achte also unbedingt auf das Leer-Gewicht des Anhängers. Es muss jetzt nicht unbedingt der leichteste Burley Bee sein, der sehr spartanisch ausgestattet ist. Der hochwertige und geräumige Burley D’lite X wiegt akzeptable 13 kg. Der vom Platzangebot her sehr ähnliche Thule Chariot Cab wiegt mehr als 16 kg (hat dafür aber auch einen stabilen Kunststoff-Boden).
  • Preis: natürlich spielt bei den meisten der Kaufpreis eine große Rolle bei der Auswahl des perfekten Kinder-Transporters. Modelle ab 300 € und bis über 1000€ findest du in unserem Vergleich. Klar, dass es Unterschiede zwischen den billigsten und teuersten gibt. Für um die 300 € bekommst du einfache Anhänger wie den Thule Coaster XT oder den Burely Bee. Beide sind tolle Anhänger mit Platz für 2 Kinder.
    Croozer Kid Vaaya 2 Kinderanhänger Graphite Blue 2020 Fahrradanhänger für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Amazon
    ab € 869,99
    Der Bee hat sogar ein richtig großes Gepäckfach. Wenn du einen Fahrradanhänger für gelegentliche Nutzung suchst und eher kürzere Strecken planst wirst du mit beiden gute Erfahrungen sammeln können. Auf Extras und Komfort musst du bei den günstigen Modellen aber verzichten. Es gibt keine Federung, keine Liegesitze, kein Umbaumöglichkeiten für andere Sportarten. Neben dem günstigen Preis spricht aber auch das geringe Gewicht für die Einsteiger-Anhänger.
    Für einen Preis von fast 1000 € bekommst du vor allem mehr Komfort und Zubehör. Die teuren Modelle wie Thule Chariot Sport 2 oder croozer Kid Vaaya 2 versuchen mit Federung und komfortableren Sitzen zu punkten und bieten vielfältige Umbau-Möglichkeiten zum Buggy und Jogger. Thule Chariot Cab und Burley Cub X versuchen besonders robust zu sein und bieten eine stabile Kunststoff-Wann anstatt des typischen Stoff-Bodens. Damit sind sie ideal um schwere Dinge zu transportieren aber natürlich selbst auch deutlich schwerer als andere Anhänger.
    Wenn diese Extras für dich von Nutzen sind kann es Sinn machen zu einem der teuren Modelle zu greifen. Wenn nicht bekommst du mit den günstigen Modellen sehr gute, einfache und leichte Fahrradanhänger mit denen du 2 Kinder sehr gut auf alltäglichen Wegen transportieren kannst.

 

Du siehst, die Entscheidung ist nicht so einfach weil es von den verschiedenen Herstellern mehrere Modelle von günstig bis teuer und für verschiedene Anforderungen gibt.

 

Empfehlenswerte Zweisitzer

Preistipps für Einsteiger

Burley Bee Fahrradanhänger für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Rose Bikes
ab € 269,95

Der Burely Bee ist ein toller günstiger Fahrradanhänger ohne unnötige Extras. Das Platzangebot ist ordentlich, das Gepäckfach ist groß, die sonstige Ausstattung spartanisch. Für alltägliche Wege mit Kindern und Einkäufen ist er aber super geeignet. Und das gibt es für weniger als 300 € und weniger als 10 kg Gewicht. Super!

Eine Alternative ist der Thule Coaster XT. Dieser lässt sich auch als Buggy verwenden. Leider hat er aber kein Gepäckfach.

 

Die Mittelklasse

Wenn du bereit bist ca. 600 € auszugeben bekommst du in der Mittelklasse vor allem mehr Komfort. Eine Federung gehört auf jeden Fall zur Ausstattung. Auch Regenschutz und Sonnenverdeck sollten dabei sein.

Der Burley Encore X ist die besser ausgestattete Variante vom Preistipp Bee mit Federung, Buggyrad, Sonnenschutz und Sitzpolstern.

Qeridoo Kidgoo2 Fahrradanhänger mit 2 Sitzen für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Amazon
ab € 649,00

Bei Thule gibt es den Thule Chariot Lite 2. Gegenüber dem Coaster XT ist dieser vor allem sportlicher und komfortabler. Leider hat der Chariot Lite aber nur eine sehr kleines Gepäckfach. Seine Stärken sind die vielfältigen Umbau-Möglichkeiten.

Auch der Qeridoo Kidgoo2 fällt in diese Preiskategorie. Er hat sehr komfortable Sitze, eine Federung und ein sehr großes Gepäckfach. Auch kann er als Buggy, Jogger und Multi-Sportler genutzt werden. Leider wiegt er mit dieser tollen Ausstattung aber fast 18 kg.

Etwas teurer ist der croozer Kid Keeke 2. Auch dieser setzt besonders auf hohen Komfort und Sicherheit für die Kleinen. Die Sitze geben einen tollen Seitenhalt mit beinahe getrennten Sitze für beide Kinder. Leider ist auch der croozer sehr schwer.

 

Die Oberklasse

Thule Chariot Sport 2 für Kinder, Link führt zur Produktseite bei myToys
ab € 1.250,99

Die Luxusklasse der zweisitzigen Fahrradanhänger kostet 1000 €. Dafür bekommst du aber auch erstklassig ausgestattete Transporter für deine Kinder. Der Hauptunterschied liegt meist in technischen Details.

Bei Thule und Qeridoo gibt es die Sport Modelle die eine extra Handbremse als Scheibenbremse verbaut haben um beim Joggen die schwere Fuhre auch sicher abbremsen zu können. Wenn du den Hänger auch zum Joggen nutzen möchtest bist du mit dem Qeridoo Kidgoo2 Sport oder dem Thule Chariot Sport 2 gut bedient.

Optional gibt es mit Burley Cub X und Thule Chariot Cab auch Transporter mit fester Bodenwanne aus Kunststoff. Diese ist robuster aber auch schwerer als die sonst verbauten Stoffe.  Thule und Burley bieten außerdem eine verstellbare Rückenlehne. Diese erlaubt zwar keinen richtigen Liegesitz, aber immerhin eine mehrstufige Anpassung damit die Kinder auch mal im Anhänger schlafen können ohne, dass der Kopf nach vorne hängt.

Beide bieten besonders viel Platz. Der Thule Chariot Cab mit seinem großen „Rucksack“ und der Burley D’lite X hat einen riesigen Kofferraum in den 50 Liter passen sollen. Außerdem bietet der Burley im Innenraum besonders viel Platz in der Breite weil die Seiten ausgestellt sind. Die Kinder haben also ein wenig mehr Bewegungsspielraum.

 

Die Qual der Wahl

Burley CUB X Kinder Fahrradanhänger für Kinder, Link führt zur Produktseite bei Rose Bikes
ab € 799,95

Natürlich bekommst du den besten Anhänger wenn du einen der Luxus-Modelle kaufst. Aber ob du einen Nutzen von den vielen Extras hast hängt davon ab wie du deinen Transporter nutzen wirst. Mit den günstigen Modellen wirst du nur glücklich werden wenn dir das Gebotene ausreicht.

Fährst du nur kurze Strecken zum Kindergarten, Spielplatz oder Supermarkt? Mit dem Burely Bee wirst du einen geräumigen und robusten Begleiter haben der einer der günstigsten und leichtesten Fahrradanhänger ist. Der Thule Coaster XT hat weniger Stauraum kann aber (gelegentlich) auch als Buggy genutzt werden.

Planst du auch längere Touren bieten der Burley Encore X, der Qeridoo Kidgoo2 oder der croozer Kid Keeke 2 deutlich mehr Komfort für die Passagiere.

Sportler greifen am ehesten zum Thule Multisport Sport 2 oder Qeridoo Kidgoo2 Sport.

Du brauchst besonders viel Platz und denkst auch daran gelegentlich schwere Dinge statt Kinder zu transportieren? Dann wählst du entweder den Thule Cab 2 oder den Burley Cub X mit stabiler Kunststoffwanne.

 

 

 

Alle Fahrradanhänger mit 2 Sitzen

In der folgenden Tabelle kannst du selbst die wichtigsten Eigenschaften der verschiedenen Anhänger nachschauen.

 

 NamePreisPlatzSitzplätzeAbmessungenGewichtFederungFunktionenLiegesitzHandbremseBodenZuladung
Burley
Bee
ab
€ 269,95
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
69,9 cm

55,9 cm
57,1 cm
44,3 Liter
282,6x76,2x91,4 cm,
90,2x74,3x28,6 cm (gefaltet)
9,1 kg
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)



Stoff45 kg
Burley
Encore
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
60,9 cm

54,6 cm
57,2 cm
55 Liter
284,6x78,7x94 cm,
91,4x78,7x30,5 cm (gefaltet)
10,5 kg
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
Stoff45 kg
Burley
Encore X
ab
€ 757,03
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
60,9 cm

54,6 cm
57,2 cm
60 Liter
284,6x78,7x94 cm,
91,4x78,7x30,5 cm (gefaltet)
11,2 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
Stoff45 kg
Burley
Honey Bee
ab
€ 513,70
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
66 cm

55,9 cm
57,2 cm
47,5 Liter
284,5x74,9x94 cm,
90,2x74,3x31,8 cm (gefaltet)
11,5 kg
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)

ja (inkl.)

Stoff45 kg
Thule
Coaster XT
ab
€ 537,90
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
60 cm

58,4 cm

291x77x67 cm,
94x77x28 cm (gefaltet)
12 kg
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)

ja (inkl.)

Stoff45 kg
Thule
Chariot Lite 2
ab
€ 850,99
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
68 cm

57 cm

287x80x37,5 cm (gefaltet)12,5 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
optionalStoff45 kg
Hamax
Traveller
ab
€ 297,05
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
66 cm
117 cm

56 cm
2101,5x78,5x95 cm,
13 kg
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)

ja (inkl.)

Stoff47 kg
Burley
D'lite
ab
€ 829,00
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
60,9 cm

66,1 cm
57,2 cm
50 Liter
284,5x79,4x97,2 cm,
94x79,4x36,2 cm (gefaltet)
13,3 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
ja (3 fach)Stoff45 kg
Burley
D'lite X
ab
€ 872,10
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
60,9 cm

66,1 cm
57,2 cm
50 Liter
284,5x79,4x97,2 cm,
94x79,4x36,2 cm (gefaltet)
13,3 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
ja (2x 3 fach)Stoff45 kg
Thule
Chariot Cross 2
ab
€ 1.116,99
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
68 cm

57 cm

287x80x37,5 cm (gefaltet)14,5 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (2x 2 fach)optionalStoff45 kg
XLC
Duo
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
60 cm

63 cm

2117x86x94 cm,
100x71x30 cm (gefaltet)
14,7 kg
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)

Stoff45 kg
Qeridoo
Qupa 2
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:

116,5 cm


40 Liter
2140x81x90 cm,
105x76x36 cm (gefaltet)
15 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)

ja (inkl.)

Stoff45 kg
Hamax
Avenida
ab
€ 350,99
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
63 cm
117 cm

56 cm
2102x78x100 cm,
15 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)

ja (inkl.)

Stoff45 kg
Qeridoo
Speedkid2
ab
€ 385,00
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:

116,5 cm


16 Liter
2150x87x95 cm,
86,5x82x30 cm (gefaltet)
15,5 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
Stoff44,5 kg
Thule
Chariot Sport 2
ab
€ 1.250,99
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
68 cm

57 cm

287x80x37,5 cm (gefaltet)15,9 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (2x 2 fach)jaStoff45 kg
Thule
Chariot Cab
ab
€ 1.079,95
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
71 cm

57 cm

2110x80x46 cm (gefaltet)16,5 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (2x 2 fach)optionalKunststoff45 kg
Qeridoo
Sportrex2
ab
€ 513,99
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:

116,5 cm


28 Liter
2145x81x95 cm,
103x69x36 cm (gefaltet)
16,5 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
Stoff43,5 kg
Burley
Cub X
ab
€ 799,95
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
57,2 cm

66,1 cm
57,2 cm
55 Liter
291,4x78,7x97,2 cm,
91,4x78,7x38,3 cm (gefaltet)
17,2 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
ja (2x 3 fach)Kunststoff45 kg
Qeridoo
Kidgoo2
ab
€ 649,00
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:

116,5 cm


45 Liter
2157x81x95 cm,
105x67x36 cm (gefaltet)
17,9 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
Stoff42,1 kg
croozer
Kid Keeke 2
ab
€ 799,00
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:




52 Liter
2110x80x94 cm,
106x79x29 cm (gefaltet)
17,9 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)

Stoff45 kg
Qeridoo
Kidgoo2 Sport
ab
€ 779,00
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:

116,5 cm


45 Liter
2157x81x95 cm,
105x67x36 cm (gefaltet)
18 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
jaStoff42 kg
croozer
Kid Vaaya 2
ab
€ 869,99
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:




52 Liter
2110x80x94 cm,
106x79x29 cm (gefaltet)
18 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)

Stoff45 kg
Qeridoo
Kidgoo2 Pro
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:

116,5 cm


45 Liter
2157x81x95 cm,
105x67x38 cm (gefaltet)
19,5 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (inkl.)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (optional)
jaStoff40,5 kg
Hamax
Outback
ab
€ 706,74
Sitzhöhe:
Körpergröße:
Schulterbreite:
Sitzbreite:
Gepäckfach:
65 cm
117 cm

60 cm
??
2109x86x95 cm,
20 kgja
Radfahren:
Joggen:
Buggy:
Ski:
Wandern:
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (inkl.)
ja (optional)
ja (3 fach)Stoff40 kg

 

Hinweise

Wir teilen auf dieser Seite unsere Erfahrungen. Unsere Meinung muss nicht für dich zutreffend sein. Jedes Kind ist anders und hat andere Bedürfnisse.
Die Angaben beruhen auf Informationen der Hersteller. Wie bemühen uns alle technischen Daten aktuell und korrekt zu halten. Die Hersteller nehmen regelmäßig kleine Änderungen an ihren Produkten vor. Wir übernehmen daher keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben. Informiere dich also vor dem Kauf genau!

Links verweisen zu Amazon und anderen Bezugsmöglichkeiten. Unter Umständen erhalten wir eine kleine Provision wenn du dort etwas kaufst. Die Preise werden täglich aktualisiert, können sich inzwischen aber geändert haben. Bitte informiere uns wenn du einen Fehler gefunden hast.

 

 

KOMMENTIEREN

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

theme by teslathemes