Kettler Laufrad Vergleich

Neben Puky ist Kettler sicher der bekannteste Hersteller von Kinderlaufrädern in Deutschland und hat eine ähnlich lange Tradition. Anders als Puky konzentriert sich Kettler aber nicht nur auf Spielgeräte und Fahrzeuge für Kinder sondern ist (oder war) auch in anderen Bereichen vertreten. Ich denke jedem ist das Kettler-Alu-Rad oder das Kettcar ein Begriff.Link direkt zu Vergleichstabelle

Insgesamt 7 verschiedene Kinderlaufräder gibt es von Kettler zu kaufen. Damit ist das Sortiment ähnlich umfassend wie das von Puky und damit leider auch genau so schwer zu durchschauen. Noch komplizierter macht Kettler die Sache dadurch, dass verschieden Farbvarianten des selben Laufrades unterschiedliche Namen erhalten. Auf der Kettler homepage werdet Ihr mit insgesamt 16 verschiedenen Modellen konfrontiert.

Kettler Kinderlaufrad Ratgeber

Wo also sind die Unterschiede, welches Kettler Laufrad ist das beste für Dein Kind, und überhaupt – ist ein Kettler Laufrad besser als ein Puky Laufrad? Diese Fragen versuchen wir in diesem Beitrag zu beantworten.

Ich finde das Kettler Sortiment etwas besser gestaffelt als das von Puky. Bei Kettler bekommt Ihr garantiert ein Laufrad in der richtigen Größe. Es gibt ein ganz kleines Lauflernrad mit 4 Rädern, ein Laufrad mit 8 Zoll Rädern, zwei Laufräder mit 10 Zoll Reifen und ein Laufrad mit 12 Zoll Vollgummi Rädern ohne Schlauch und zwei Laufräder mit 12 Zoll Luftreifen.

Kettler lässt hier also keine der gängigen Größen aus. Einzig die 14 Zoll Klasse die von vielen Herstellern als Fahrrad Ersatz für ältere Kinder etabliert wird ist bei Kettler nicht vertreten. In der Puky Modellpalette hingegen gibt es kein Laufrad mit 10 Zoll Reifen und auch kein 14 Zoll Modell.

Das Kleinste: Kettler SLIDDY

Analog zu den Puky Lauflernrädern mit 4 Rädern Pukylino und Wutsch gibt es bei Kettler das SLIDDY als vierrädrigen Rutscher in drei verschiedene Farbvarianten (grün/orange, blau und weiß/rosa) bezeichnet als SLIDDY, SLIDDY BOY und SLIDDY GIRL. Das SLIDDY wird von Kettler für Kinder ab 18 Monaten empfohlen und entspricht von der Größe damit eher dem Wutsch als dem Pukylino das bereits ab 1 Jahr geeignet sein soll.

8 Zoll Laufrad: Kettler Run 8

Das Kettler Run 8 ist ein 8 Zoll Laufrad mit Vollgummi Bereifung. Durch die kleinen Räder ist eine sehr niedrige Sattelhöhe von 28 cm möglich. Das Run 8 kann deshalb bereits von Kindern ab 2 Jahre und mit einer Schrittlänge von ca. 30 cm sicher bewegt werden. Mit diesen Daten entspricht es genau dem Puky LR M. Da sind sich die beiden Hersteller einig.

Mit einem Gewicht von 3 kg ist das Run 8 recht leicht. Das Puky LR M wiegt 3,5 kg. Besonders für die Kleinsten ist dies ein gewaltiger Unterschied. Die Kinder müssen viel weniger Gewicht bewegen und können das Laufrad deshalb besser kontrollieren. Sobald sie in Bewegung sind spielt dies weniger eine Rolle aber das Laufrad aufheben, kontrollieren, aufsteigen, anhalten und abstellen fällt mit einem leichten Laufrad leichter.

Die Unterschiede zwischen dem Run 8 und dem LR M haben wir uns hier im Vergleich nochmals genauer angeschaut. Tatsächlich gibt es nur sehr wenige 8 Zoll Laufräder auf den Markt, obwohl diese Laufrad Größe eigentlich perfekt ist für Kleinkinder und Anfänger. Der einzige Nachteil ist, dass die maximale Sitzhöhe natürlich recht niedrig ist und die Kinder den Laufrädern recht schnell entwachsen. Dann wird es Zeit für ein Laufrad mit 10 oder 12 Zoll Rädern.

Kettler 10 Zoll Laufräder

Eine Klasse höher gibt es von Kettler zwei verschiedene Laufräder mit 10 Zoll Reifen. Das Kettler Run 10 und das bekannte Kettler Speedy 10. Das Run 10 hat wie das Run 8 auch einen typischen „Puky-Rahmen“ mit tiefem Einstieg und Trittbrett aus Kunststoff. Das Speedy jedoch hat eher einen Fahrrad-Rahmen mit durchgehender, gerader Stange.

Daraus ergibt sich direkt eine unterschiedliche Sattelhöhe und damit geeignete Schrittlänge. Das Run 10 mit tiefem Einstieg hat eine Sitzhöhe von 30 bis 38 cm. Das Speedy von 33 bis 43 cm. Im Vergleich ist das Speedy ist also eher für größere Kinder geeignet. Der Verzicht auf den tiefen Einstieg und das Trittbrett spart ein wenig Gewicht. Die gerade Stange ist aber auch ein wenig komplizierter zu überwinden beim Auf- und Absteigen, was die Kinder vor allem zu Beginn von einige Schwierigkeiten stellen kann. Ohne das Trittbrett können die Kinder außerdem ihre Füße nirgends abstellen.

Das Kettler Speedy gibt es schon recht lange. So ist es im Laufrad Test der Stiftung Warentest in 2008 Testsieger geworden.

Der Preis der beiden 10 Zoll Laufräder ist sehr ähnlich. Das Speedy 10 ist ein sehr beliebtes und weit verbreitetes Laufrad. Das Run 10 jedoch ist noch relativ neu auf dem Markt und somit moderner. Dementsprechend gibt es aber auch weniger Erfahrungsberichte und ein geringeres Angebot auf dem Gebrauchtmarkt.

Die 10 Zoll Modelle von Kettler sind sehr gut für Anfänger geeignet. Gerade das Run 10 ist kaum größer als das Run 8 was die minimale Sattelhöhe angeht. Es wird aber nicht so schnell zu klein wenn die Kinder größer werden und kann länger genutzt werden, das sich die Sitzhöhe weiter verstellen lässt.

Das Speedy 10 hat den Vorteil, dass es unter Umständen das einzige Laufrad bleiben kann. Der Verstellbereich der Sitzhöhe ist sehr groß. Auch größere Kinder kommen damit noch gut zurecht. Kleine Anfänger haben mit diesem Laufrad aber eher ihre Probleme.

Die 10 Zoll Klasse ist eher ungewöhnlich. Kettler ist einer der wenigen Hersteller die gleich mehrere Laufräder in der 10 Zoll Klasse anbieten. Puky, zum Beispiel hat gar kein 10 Zoll Laufrad im Angebot. Alle weiteren verfügbaren Laufräder findet Ihr in unserem 10 Zoll Vergleich. Meist sind diese kaum größere als die 8 Zoll Laufräder und auch nicht wirklich viel kleiner als die 12 Zöller.

12 Zoll Laufräder von Kettler

Es gibt insgesamt 3 Laufräder mit 12 Zoll von Kettler. Das Kettler Speedy 12,5 gleicht dem Speedy 10, anstatt 1o Zoll hat es aber 12 Zoll Vollgummi Reifen. Daraus ergibt sich eine leicht höhere Sattelhöhe von 35 bis 44 cm. Außerdem hat das Speedy 12,5 eine Trommelbremse am Hinterrad und kann somit als Vorbereitung für den Umstieg aufs Fahrrad dienen.

Das vergleichbare Puky Rad mit 12 Zoll Vollgummireifen wäre das LR 1, das aber keine Bremse hat. Zur Sinnhaftigkeit einer Bremse am Laufrad haben wir ja schon Ratgeber und Vergleiche geschrieben.  An einem Laufrad mit Vollgummi Reifen macht sie wohl eher keinen wirklichen Sinn.

Das Run Air 12,5 und das Spirit Air 12,5 haben 12 Zoll Luftreifen und sind damit die größten Laufräder im Kettler Sortiment. Beide Modelle sind recht ähnlich ausgestattet und haben eine Bremse am Hinterrad und einen Seitenständer. Als größten Unterschied hat das Run Air 12,5 Speichenfelgen, das Spirit Air 12,5 jedoch Kunstofffelgen. Im Gegenzug wird das Spirit Air 12,5 von Kettler mit Schutzblechen ausgestattet.

Kinderlaufrad Kettler Heinz T04050-5010 - Laufrad Run Air Girl, Link führt zur Produktseite bei amazon.de

(Kundenbewertungen)
Preis: ab € 89,90

Die Unterschiede sind also recht gering. Die Speichenräder sind schön, haben aber keinen Vorteil gegenüber den Kunstofffelgen da Kettler auch bei den Speichenfelgen keine Felgenbremse sondern bei beiden Laufrädern eine Trommelbremse verbaut. Lest hierzu auch unseren Empfehlungen zu Bremsen am Laufrad.

Schutzbleche am Laufrad können sinnvoll sein wenn Ihr mit Eurem Kind bei jedem Wetter und abseits befestigter Wege unterwegs seit. So wie Kettler beim Spirit Air 12,5 das Schutzblech gestaltet hat wird es Euch aber nicht vor dem größten Problem schützen: Der braunen Spur am Rücken Eures Kindes, der vom Hinterrad schön mit Dreckspritzern eingesaut wird. Leider hat das Spirit Air 12,5 nur ein Schutzblech am Vorderrad, der Dreck hinten wird also nicht vermieden.

Das 12 Zoll Laufrad ist ja der Klassiker und dementsprechend gibt es eine unglaublich Vielzahl an Modellen von allen Herstellern. Die Kettler Laufräder haben hier aber kaum Besonderes zu bieten, sind aber von anständiger Qualität und meist ein Stück günstiger als vergleichbare Puky Modelle.

 

Kettler Laufrad Vergleich

In der folgenden Tabelle erhaltet Ihr einen Überblick über die Kettler Laufräder und könnt die wichtigsten Eigenschaften nochmals vergleichen. Hoffentlich hilft Euch dieser Vergleich beim Kauf des passenden Kettler Laufrads für Euer Kind. Das Kettler Sortiment ist sehr umfangreich. Was es von Kettler aber nicht gibt ist ein Laufrad aus Holz und ein Laufrad mit Federung. Diese findet Ihr nur bei anderen Herstellern.

Falls Ihr noch unentschlossen seid, dann schaut Euch auch unsere Übersichten anderer Laufrad Hersteller an. Da findet Ihr bestimmt etwas passendes.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Kettler Laufrädern? Schreibt doch einen Kommentar!

 NamePreisGrößeAlterGewichtReifenStänderBremse
laufrad vergleich Kettler SLIDDY. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
SLIDDY
Kategorie 2
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



1,5-3 Jahre2,5 kgVG
laufrad vergleich Kettler Run 8. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
Run 8
Kategorie 2
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



28-36
2-4 Jahre3 kg8 VG
laufrad vergleich Kettler Run Air 12,5. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
Run Air 12,5
Kategorie 4
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



37-46
2-5 Jahre5,5 kg12 LRjaja (TB)
laufrad vergleich Kettler Spirit Air 12,5. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
Spirit Air 12,5
Kategorie 4
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



37-46
2-5 Jahre5,5 kg12 LRjaja (TB)
laufrad vergleich Kettler Speedy 12,5. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
Speedy 12,5
Kategorie 3
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



35-44
2-5 Jahre4,1 kg12 VGja (TB)
laufrad vergleich Kettler Run 10. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
Run 10
Kategorie 2
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



30-38
2-5 Jahre3,5 kg10 VG
laufrad vergleich Kettler Speedy 10. Link verweist zur Produktseite bei Amazon.Kettler
Speedy 10
Kategorie 3
Schrittlänge:
Körpergröße:
Sattelhöhe:



33-43
2-5 Jahre3,3 kg10 VG

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Bewertungen, Mittelwert: 4,60 von 5)

KOMMENTIEREN

theme by teslathemes